Hunde, die wir versorgen

Die folgende Aufstellung umfasst all die Tiere, für die ich gegenwärtig sorge. Sie leben an Straßen und Gassen, auf Höfen, auf Parkplätzen, in Slums, auf Freiflächen, an Stränden und in einem buddhistischen Tempel. Kürzlich habe ich ein Haus mit großem Grundstück gemietet, in dem nun etwa vierzig Hunde - die Zahl fluktuiert, da Hunde zur Behandlung kommen und wieder gehen - und Leila, meine einzige Katze, untergebracht sind. 

Nico
Nico habe ich kennengelernt als ich im März 2012 in das Apartmenthaus in der Soi 12 eingezogen bin. Er hatte gemeinsam mit Kobi auf einem freien Gelände hinter dem Apartmenthaus gelebt und die beiden waren mehr schlecht als recht von den Anwohnern des angrenzenden Slums versorgt worden. Ich habe mich relativ schnell mit Nico und Kobi angefreundet und nachdem ich einige Kämpfe mit dem Management für sie ausgefochten hatte. Nico ist erfolgreich gegen TVT behandelt und ist sterilisiert worden. Nico ist dann nach zweieinhalb Jahre vom Management nach Phutluang verbracht worden wo ich ihn herausgeholt habe. Nico lebt nun im Wat Amparahm in Baan Amphur.
Asa
Asa tauchte irgendwann mal aus der Nachbarschaft aus und freundete sich mit Nico und Kobi an. Als die Verbindung zu Nico etwas zu intensiv wurde habe ich sie sterilisieren lassen und sie lebte seither ebenfalls auf dem Parkplatz vom Apartmenthaus. Nachdem Nico und Kobi entfernt wurden und das Management mich aufforderte Asa ebenfalls zu entfernen, habe ich sie wie Nico auch im Wat Amparahm untergebracht. 
Bobby
Bobby ist ein weiterer Überlebender. Obwohl recht klein, ist er rauflustig und lässt sich auch von größeren Hunden wenig bieten. Mom kann davon ein Lied singen. Nachdem die beiden um Bee kämpften als die läufig wurde, habe ich Bobby sterilisieren lassen. Er lebt nun mit Diana zusammen.

Mom
Mom tauchte irgendwann als Junghund am Talat auf und gesellte sich zu Diana und Bobby. Obwohl er mittlerweile viel größer als Bobby ist wird er von ihm dominiert und ich habe ihn oft vor Bobby schützen müssen. Mom ist ein großes, verspieltes Baby geblieben. Allerdings nur solange bis Bee auftauchte und läufig wurde. Ich habe Mom ebenfalls sterilisieren lassen. Bee ist leider überfahrene worden.
Nora
Nora ist die erste Hündin, die ich im Naklua Slum kennenlernte. Sie hatte zu der Zeit schon Junge gehabt und bekam danach noch zwei mal weitere, bevor ich sie sterilisieren konnte. Ein Jahr nach der Sterilisation hatte sie einen schweren Unfall bei dem ihre beiden Hinterläufe gebrochen wurden. Ihr rechter Hinterlauf konnte nicht mehr gerettet werden und wurde amputiert. Sie hat sich bei mir im Naklua Haus erholt und lebt nun wieder mit ihren Jungen Mudita und Nicky im Slum.
Nicky
Nicky ist die einzige Überlebende aus Noras zweitem Wurf. Auch sie wurde angefahren und behielt einen steifen Hinterlauf. Sie lebt mit Nora und Mudita im Naklua Slum.
Prince
Prince habe ich  zusammen mit Arnie, Shana und Lizzy in der Tiefgarage des Pattaya Bazaar kennengelernt. Prince hat einige Irrwege hinter sich. Ich habe ihn zusammen mit Shana, ihren Welpen, Lizzy und Arnie über Monate in einem verlassenen Haus untergebracht, von wo er dann gemeinsam mit Shana, Lizzy und Scottie von Hundefängern in das Internierungslager in Putaluang verbracht wurde. Dort wurde er auch sterilisiert. Ich habe ihn mit Scottie, Shana und Lizzy zwei Tage später aus dem Lager herausgeholt, für ein Jahr in einem Shelter untergebracht, und nun lebt er am Strand des Wat Amparahm in einer Gruppe, die sich von der Vorhallengruppe abgesondert hat.
Scottie
Scottie ist einer von Shanas Welpen. Er wurde im April 2012 im damaligen Barglände auf dem Pattaya Bazaar geboren. Er ist der einzige Überlebende aus einem Wurf von sechs. Zwei verschwanden noch vom Pattaya Bazaar, zwei aus dem verlassenen Haus im Talat Rung Roht und einer verstarb dort aus unerklärlichen Gründen. Scottie ist in Putaluang sterilisiert worden und lebt nun im Wat Amparahm.
Rocky
Rocky ist zusammen mit Toby und Tessa ein Überlebender aus einem Wurf von Cora. Cora bekam ihre Jungen unter schwierigen Verhältnissen in einem Bereich des Pattaya Bazaar. Nach einigen Umsiedelungen hat er sich gemeinsam mit Toby und Prince von Arnies Gruppe abgesondert und mit Aisha, Roscoe und zwei anderen Hunden eine Untergruppe am Strand gebildet des Wat gebildet. Rocky ist sterilisiert.
Toby
Toby ist im Gegensatz zu Rocky, der zuweilen schon mal ein wenig ruppig wird, ein ruhiger und rücksichtsvoller Vertreter. Toby war, wie Anfangs auch Rocky, Prince, Bonnie und Tessa Teil der Großgruppe, wurde aber vertrieben. Rocky gesellte sich aus Solidarität zu ihm und später kam auch Prince hinzu, nachdem er Probleme mit Shana bekam. Toby ist sterilisiert.
Jake
Jake ist in der Tiefgarage des Pattaya Bazaar zur Welt gekommen und hat dort auch die ersten Monate verbracht. Rohita, seine Mutter hatte dort drei Welpen zur Welt gebracht. Jake und Jimbo überlebten. Nachdem Jake einige Monate von Karin in Pflege genommen wurde, habe ich ihn nun zusammen mit Jimbo im Wat Amparahm untergebracht. Jake ist sterilisiert.
Aisha
Als ich Aisha kennenlernte, lebte sie mit Roscoe, dem Vater ihrer sieben Welpen, und einer weiteren Hündin an einem Sala an der Außenmauer des Wat. Sie war relativ schnell zutraulich und verzog sich aber mit den Welpen nach einigen Wochen an den Strand vor dem Wat. Fünf ihrer Welpen und die andere Hündin sind vergiftet worden. Ada, ein überlebender Welpe musste wegen Staupe eingeschläfert werden; später verschwand auch Ava, ihr letzter verbliebener Welpe. Aisha lebt nun mit Roscoe, Toby, Rocky, Prince und zwei weiteren Hunden am Strand. Aisha ist sterilisiert.
Luna
Luna ist einer der drei Überlebenden Welpen vom Schrottplatz in Naklua. Die anderen beiden sind Yumi und Tacco. Den Schrottplatz gibt es nun nicht mehr aber die drei werden von Anwohnern versorgt. Luna ist sterilisiert.
Yumi
Yumi ist Lunas Schwester. Auch sie ist sterilisiert.
Tacco
Tacco hat sich zu einem ansehnlichen Rüden entwickelt. Alle drei Hunde sind sehr freundlich und scheinen sich ihres Lebens zu erfreuen.


Candy
Candy ist der einzige Hund aus einer Gruppe von Hunden, die im Pattaya Bazaar Zutrauen zu mir gefunden hat. Sie ist zwar auch scheu aber ich kann sie streicheln und sie drückt ihre Freude aus wenn sie mich sieht. Candy hatte drei Welpen zur Welt gebracht um die sie sich sehr gut kümmerte. Leider wurden alle drei Welpen ohne mein Wissen weggenommen. Candy hat sich später rührend sozusagen als Tante um Cassies Welpen gekümmert. Sie ist sterilisiert. Candy lebt nun im Haus Mabprachan, da der Pattaya einem Shopping Center weichen musste.


Nema
Nema ist ein Welpe aus Cassies zweiten Wurf. Sie ist im Gegensatz zu ihren Geschwistern Jaha, Jira und Chuki von Coccidioidomycosis verschont geblieben. Da sie gesund geblieben ist, hat sie bisher im Wat eine unbeschwerte Zeit verlebt. Nema ist sterilisiert.


Aya
Aya ist zusammen mit Yaya, Lucy, Dingo und Shanti aus Cassies letzten Wurf. Dingo und Shanti konnten vermittelt werden; Aya lebt nun mit Lucy und Yaya im Haus Mabprachan. Aya ist sterilisiert.

   
Rudi
Rudi lebt als Einzelgänger auf dem Parkplatz vom Best Supermarket. Er ist schon in die Jahre gekommen und leidet an Demodex Räude die ich seit langem behandele, die aber immer wieder auftritt. Rudi ist ein ausgesprochen liebenswürdiger Vertreteter seiner Gattung und wir haben ein inniges Verhältnis zueinander.

Mirko
Mirko ist ein richtiger Familienhund. Er hat mit Anja vier Junge gehabt, von denen leider drei an Staupe gestorben sind. Überlebt hat nur Sila. Mirko ist ein ausnehmend freundlicher Hund der noch immer mit Anja und Sila in einem Hof neben dem Bauholzplatz zusammenlebt. Mirko ist einer der Hunde, die mir von der ersten Begegnung an sehr zugetan waren.
Anja
Anja hatte mit Mirko vier Welpen von denen drei an Staupe gestorben sind. Sie lebt nach wie vor mit Mirko und Sila zusammen, dem Welpen, der die Staupeepidemie am Bauholzplatz überlebt hat. Anja hat wie Mirko ein sehr freundliches Wesen und ist mir sehr zugetan. Anja ist sterilisiert. 
Sila
Sila ist die Tochter von Anja und Mirko. Sie war die schwächste im Wurf von Vieren aber hat als Einzige der Welpen eine Staupeepidemie überlebt. Sie lebt mit Anja und Mirko zusammen und ist mittlerweile sterilisiert. 

Boss
Boss habe ich zum ersten Mal gesehen, als er völlig sicher durch den fließenden Verkehr auf der North Pattaya Road spazierte. Er ist ein absolut smarter Straßenhund. Nach vielen Monaten die ich ihn am Pattaya Bazaar gesehen hatte, er mir jedoch immer auswich und nie etwas annahm, verschwand er für ein Jahr bis ich ihn zufällig am Strand gegenüber dem Amari Hotel wieder entdeckte. Boss hatte sich mit Alana zusammengetan und mit ihr Satya, Panya, Sashka, und Sunita produziert. Leider wurde Boss angefahren und verlor dabei seinen linken Vorderlauf. Er ist aber wieder wohlauf und lebt mit Anya am Amari Strand. Boss ist sterilisiert.
Alana
Alana habe ich durch Boss kennengelernt. Sie war von Anfang an zutraulich und hat sich gut um ihre Jungen Satya, Panya, Sunita und Randy gekümmert. Sie wurde von der City Hall am Amari Strand zusammen mit Satya, Panya und Randy eingefangen und nach Phutaluang verbracht, wo ich sie mit Satya und Panya wieder herausgeholt habe. Sunita und Boss entwischten den Hundefängern. Randy, dem ich schon an Strand nie nahekommen konnte, ließ sich partout nicht einfangen und ich musste ihn in Plutaluang lassen, um wenigstens Alana, Satya und Panya zu retten. Satya und Panya leben nun im Wat Amparahm. Alana verschwand von dort und tauchte zwei Wochen später wieder am Amari Strand auf. Sie ist sterilisiert.
Panya
Panya ist zusammen mit Satya, Sunita und Randy im Vorgarten des Amari Hotels groß geworden. Es hat lange gedauert bis ich ihr und Satya nahekommen konnte aber irgendwann war das Eis gebrochen. Panya lebt nun im Wat Amparahm. Sie ist sterilisiert.
Satya
Auch Satya hatte sich am Strand mit Boss, Alana, Panya und Randy eingerichtet. Sie lebt nun auch im Wat. Satya ist ebenfalls sterilisiert.
Jori
Jori lebte in einem Hofgelände an der Thepprasit Road in einer Gruppe von Hunden. Sie hat dort eine Staupeepidemie gemeinsam mit Cosmo überlebt. Zwei ihrer Welpen sind trotz aller Bemühungen in der Jah Klinik gestorben. Jori ist sterilisiert. Leider ist sie angefahren worden und es musste ihr der linke Vorderlauf amputiert werden. Nun lebt sie im Haus Mabprachan.

Anika
Anika habe ich auf meinem Wege von Karins Haus zum Wat Amparahm entdeckt. Sie fiel mir auf weil sie an schwerer Räude litt und ihr Fell vollständig verloren hatte. Ich habe sie lange Zeit behandelt und sie sieht nun wie ausgewechselt aus. Anika wird von den Leuten in dem kleinen Straßenrestaurant in Tongklom versorgt. Nachdem Anika von Räude geheilt war habe ich sie sterilisieren lassen.
Cleo
Cleo lebt zusammen mit Anika an einem kleinen Staßenrestaurant in Tongklom, etwas außerhalb von Pattaya. Cleo litt an TVT, ist aber erfolgreich von Karin behandelt worden. Cleo ist sterilisiert.


Silver
Silver lebt bei dem selben Wachmann an der Thepprasit Road. Sie wurde sehr schwer räudig und so nahme ich sie ins Haus Mabprachan, wo ich sie nach Monaten wieder einigermaßen hinkriegte. Silver ist nun zurück an ihren Platz. Sie ist sterilisiert. 
Bieow
Bieow wurde von Wan in der Soi Siam Country Club angefahren aufgefunden. Sie hatte sich einen Hunterlauf gebrochen. Karin nahm sie auf. Bei ihr bekam Bieow sechs Junge: Nala, Talib, Joey und Kofi, die alle adopiert wurden, sowie Nura und Lina, die nun mit Bieow im Haus Mabprachan leben. Bieow ist sterilisiert.
Nura
Nura hat bisher keine Adoptionsstelle gefunden und lebt mit Bieow und Lina zusammen im Haus Mabprachan. Nura ist sterilisiert.
Lina
Auch Lina ist noch immer bei uns. Sie wurde zur gleichen Zeit wie Nura sterilisiert. Lina und Nura verstehen sind beides sehr sanfte Wesen und verstehen sich sehr gut miteinander was bei Geschwistern ja nicht immer der Fall ist.

Buffy
Buffy ist die Tochter von Maya, die leider verstorben ist und die Schwester von Bunnie. Buffy ist mit Bunnie die letzte Überlebende aus dem Wurf von Maya. Sie ist als Welpe von einem Motorrad angefahren worden und hatte sich die Hüfte gebrochen. Buffy wurde erfolgreich operiert und läuft nun völlig normal. Sie lebt nun im Haus Mabprachan. Buffy ist sterilisiert.

Nadia
Nadia hat in der Soi 14 zusammen mit Cherry, Sarah und Ebony gelebt, die nun alle verschwunden sind. Sie hatte drei Junge, die alle an Staupe gestorben waren. Nach deren Tod entwickelte Nadia eine sehr intensive Beziehung zu mir. Sie war der einzige aller Hunde, die ich betreute, die bei Regenwetter kein Dach über dem Kopf finden konnte. Deswegen habe ich sie mit im Haus Mabprachan aufgenommen. Nadia ist sterilisiert. 

Yana
Yana ist einer von drei Welpen, die auf einem Gelände lebten, das für den Bau eines Großgebäudes vorbereitet wurde. Da ihr Lebensraum zerstört wurde und sie auf der Straße eine unsichere Zukunft erwartet hätte, habe ich sie im Haus Mabprachan aufgenommen.
Yota
Yota ist Yanas Schwester. Sie lebt nun auch gemeinsam mit Yana und Yobo im Haus Mabprachan.
Yobo
Yobo ist der dritte im Bunde. Er ist genauso wie Yana und Yota sehr kräftig und wird sich sicher einmal zu einem dominanten Rüden entwickeln.

Selina
Selina lebte am Amari Strand zusammen mit Boss und Alana. Ich fand sie, nachdem sie vor Tagen angefahren worden war. Es wurde ein Beckenbruch bei ihr festgestellt, der allerdings recht gut von selbst verheilte nachdem ich sie im Haus Mabprachan aufgenommen hatte.

Rocco
Rocco tauchte im Naklua Slum auf. Anscheinend hatte ihn jemand dort zurückgelassen. Da die Überlebenschancen für Welpen in diesem Slum alles andere als gut sind, habe ich Rocco zu mir genommen. Rocco wurde von Nina angesteckt und erkrankte ebenfalls am Parvo Virus. Da er jedoch zuvor geimpft worden war, verlief der Verlauf der Krankheit glimpflich.
Nina
Nina wurde zusammen mit ihrer Schwester Khaya verlassen aufgefunden und zu mir gebracht. Leider entwickelte sie ebenfalls Parvo Virus Symptome aber überlebte nach intensiver Behandlung. Khaya konnte wir leider nicht retten. Nina lebt nun zusammen mit Rocco und den anderen Hunde im Haus Mabprachan.
Isi
Isi entdeckte ich in Plutaluang als ich nach einem anderen Hund suchte. Da ich diesen nicht fand entschloss ich mich Isi zu einem besseren Leben zu verhelfen. Isi lebt nun im Haus Mabprachan. Sie ist sterilisiert.